Die Gärtnerei Distel

Als Bioland Betrieb legen wir großen Wert auf die nachhaltige Erzeugung qualitativ hochwertiger und gesunder Lebensmittel. Neben dem organisch-biologischem Gemüseanbau spielt auch die regionale Vermarktung für uns eine große Rolle. Der Direktverkauf über unsere Biokiste, unseren Hofverkauf und über regionale Märkte ermöglicht es uns dabei, Ihnen unser Bio Gemüse erntefrisch und möglichst klimaneutral nach Hause zu liefern – ganz nach dem Motto „vom Acker auf den Tisch“.

Die Hintergründe

Die Bioland-Gärtnerei Distel wurde 1981 von fünf motivierten Gärtnern und Umweltschützern im westlichen Kaiserstuhl gegründet. Zu Beginn bestand die Gärtnerei lediglich aus einem einzigen Acker, der mit viel Mühe und Sorgfalt bestellt wurde. Besonders in den ersten Jahren war das Schicksal der Gärtnerei eng mit den Protesten gegen den Bau des Atomkraftwerkes in Wyhl verknüpft. Die Gärtnerei und ihre Kunden gehörten zu der Vielzahl an Menschen, die durch ihren aktiven Widerstand letztendlich den Bau des AKWs verhinderten.

Von Beginn an spielte der ökologische und nachhaltige Gemüseanbau zum Wohl von Mensch und Natur eine übergeordnete Rolle für die Gärtnerei. Mit den Jahren vergrößerte sich die Gärtnerei und baute ihren Kundenstamm zusehends aus. Anfang des Jahres 2013 übernahmen Gärtnermeister Welf Aumann und Gudawar „Mokhi“ Singh den Betrieb.

Heute umfasst die Gärtnerei etwa 21 Hektar Anbaufläche – auf 21 ha Freiland und in 3000 m² unbeheizten Folientunneln wachsen viele verschiedene, sorgfältig kultivierte Gemüsearten. Umsorgt wird das Gemüse von einem Team von Gärtnern, Distelkistenpackern, Fahrern, Bürokräften und Marktverkäufern.

Die Betriebsphilosophie

Als Gärtnerei mit dem Markenzeichen „Bioland“ legen wir großen Wert auf die nachhaltige Erzeugung qualitativ hochwertiger und gesunder Lebensmittel. Unser Ideal ist es, mehr und mehr einen Ort entstehen zu lassen, an dem Menschen solidarisch miteinander und mit Respekt vor der Natur arbeiten, lernen und leben. Dabei arbeiten wir nach den Prinzipien des organisch-biologischen Landbaus und legen in diesem Sinne größten Wert auf die Förderung und Erhaltung des Bodens als lebenden Organismus. Dies bedeutet auch, dass wir auf chemisch-synthetische Dünge- und Pflanzenschutzmittel konsequent verzichten.

Dadurch unterstützen wir die Fruchtbarkeit der Böden, erhalten natürliche Kreisläufe und bewahren einen Lebensräum für Insekten und Wildpflanzen. Das Resultat ist ein Gemüse, das nicht nur durch seinen nachhaltigen Anbau, sondern auch durch seinen ausgereiften Geschmack und hochwertigen Nährstoffgehalt überzeugt.

Regionale Vermarktung

Neben dem organisch-biologischem Gemüseanbau spielt auch die regionale Vermarktung für uns eine große Rolle. Durch kurze Transportwege möchten wir so zum Klima- und Umweltschutz beitragen. Darüber hinaus ist es uns wichtig, unseren Kunden erntefrisches Gemüse zukommen zu lassen, denn nur im optimalen Reifezustand geerntetes Gemüse verfügt über ein vollständig ausgereiftes Aroma und weist den bestmöglichen Gehalt an Vitaminen auf. Der Direktverkauf über die Distelkisten ermöglicht es uns dabei, Ihnen unser frisches Gemüse direkt nach Hause zu liefern – ganz nach dem Motto „vom Acker auf den Tisch“.

Was unsere Kunden sagen:

Wir sind seit über 10 Jahren Kunden und jede Woche aufs Neue begeistert von der Qualität und Frische der Produkte!
Wehrle, Daniela Besitzerin Schiebenrothenhof
Wir beziehen unsere Obst- und Milchvorräte für unser Büro über die Distelkiste. Die Anlieferung spart uns lästige Schlepperei & wir haben stets eine tolle, saisonale Auswahl an verschiedenen Obst-Sorten. Das Büro-Team ist super-freundlich - eine klare Empfehlung von uns!
Wienert, K. A.P. Deutschland GmbH
Unsere kleinen freuen sich jede Woche über das frische Obst, und wir uns über den freundlichen Kontakt und die Zuverlässigkeit der Distelkiste.
Kiefer, Verena Leitung Kita Kasa Kläx